share

70er Jahre

Rennstreckentriumphe

Aufgrund des positiven Feedbacks, das man in Amerika bereits seit Beginn der 60er Jahre auf die Scrambler erhielt, wagte Ducati 1972 mit derselben Formel den Schritt auch auf den italienischen Markt. Der Erfolg war unglaublich, insbesondere was die „desmodromische" 450er anbelangte.

Ende der 60er Jahre war die große Zeit der Maximotorräder und auch für dieses Segment verhalf Ingenieur Taglioni Ducati zur „Siegerwaffe". Am 23. April 1972 feierte Ducati ein Comeback ins Renngeschehen. Das Unternehmen beteiligte sich mit seiner brandneuen 750er Zweizylindermaschine mit desmodromischer Ventilssteuerung am „200 Meilen von Imola". Als Piloten wurden Paul Smart und Bruno Spaggiari auserkoren, die jeweils den ersten und zweiten Platz nach Hause fuhren. Aus der 750er Wettkampfversion entstand das herausragende Sportmotorrad, die 750 Super Sport.
1978 ging auch der mit den Ducati Einzylindermaschinen groß gewordene Mike HailwoodTM erneut bei der Tourist Trophy an den Start. Zur Verblüffung von Publikum und Motorsportfans gewann der die Formel 1 TT im Sattel der legendären Mountain - einer auf 900 cm³ hoch getunte Super Sport. In Erinnerung an dieses herausragende Unterfangen baute Ducati in begrenzter Auflage die traumhafte 900 SS Mike HailwoodTM Replica.


Kontaktieren Sie uns