Ducati

Ducati

 
 

Eine nachhaltige Veranstaltung

Die WDW2016 setzt einen weiteren wichtigen Meilenstein.
Ducati hat bei ihren Tätigkeiten stets die Umwelt im Blick und betont ihr Engagement für einen rationalen und optimalen Umgang mit den Wasser- und Energieressourcen sowie bei der Müllerzeugung.

Um das große Engagement von Ducati für Nachhaltigkeit auf konkrete Weise belegen zu können, hat das Unternehmen die Zertifizierung nach ISO 20121 für ein nachhaltiges Veranstaltungsmanagement erworben.

Eine nützliche Maßnahme, mit der gezeigt werden kann, dass eine Veranstaltung wie die World Ducati Week, zu der sich tausende Fans aus allen Teilen der Welt zusammenfinden, gleichermaßen nach ökonomischen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten organisiert werden kann. Damit ist die WDW die erste als nachhaltig zertifizierte Veranstaltung im Motorradsport.

ISO 20121 ist der aktuelle internationale Standard für die Zertifizierung eines nachhaltigen Veranstaltungsmanagements. Die Zertifizierung garantiert auf internationaler Ebene, dass eine Veranstaltung bzw. deren Veranstalter nachhaltig sind.

Eine moderne Vision für eine Politik der Nachhaltigkeit, die nicht nur die Beteiligung von Ducati und ihren Mitarbeiter, sondern auch aller Teilnehmer an der Veranstaltung ins Auge fasst.
Damit die WDW eine nachhaltige Veranstaltung wird, zählt auch Ihr Beitrag: erfahren Sie, wie Sie in 7 einfachen Schritten zur Nachhaltigkeit beitragen können.

Alle Aktivitäten, die wir konkret geplant haben, um die World Ducati Week 2016 zur ersten nachhaltigen Motorrad-Veranstaltung der Welt zu machen, können Sie in der Nachhaltigkeitserklärung nachlesen.